Veranstaltung-v03-Mutterboden

Mutterboden, Krähenclan und Schwesternschaft

Eine Reise zu unserem Mutterland und unserer Seelenheimat. Wir erkunden, was unsere Clans sind, unser Totem, unsere mythische Heimat, unsere ganz eigene Weise zu leben, zu lieben, unsere Medizin zu schenken. Mutterboden trägt und Schwesternschaft bildet ein starkes Netz. Vom Beheimatetsein, von den Seelenclans und dem, dass wir uns als Indigene erfahren. Unsere Herzfeuer zu kennen und an den alten Clanfeuern zu sitzen, lässt uns tiefer beheimatet auf der Erde sein. Es  gibt uns Wurzeln und lässt uns weit fliegen.    

Wir gehen weibliche Weisheitswege und erforschen schamanische Kunst. In bewertungsfreien Zonen werden wir kunstmagische Heilwerkzeuge erfahren. Wir verweben unsere Kraft, wir teilen unsere Geschichten und Träume und unsere Lebenslandkarten. Die Verbindung von Malerei und Zeichnung, Collageelemente und wilde Mixturen sind unsere Ausdrucksmittel.

Begleitet von den Künsten (Bilder) | Geschichten | Rituale | Schamanische Reisen | Teachings | Gespräche | Medizingänge


Mutterboden, Krähenclan und Schwesternschaft
Seminartage:  Fr 28. – Sa 29. März 2025
Fr 10:00 h – 18:00 h, Sa 10:00 h – 16:00 h
im Zegala in Peiting
in Zusammenarbeit mit dem Verein „Mana- Raum für Kunst, Kultur und Lebensfreude“
Kursgebühr: 290,– EUR

Anmeldung bei mir:
cambra@kaite.de
Wenn Du mir eine mail schreibst, dann schicke ich Dir gerne das Anmelde-PDF mit allen Infos.